Newsletter Abonnieren

Unser neues Zuhause (1.6. – ~)

Mit sicht auf dem Golfplatz

 

Von Udden nach Figeholm (Hasselvägen)

 

Wie versprochen gibt es ein paar Ausschnitte über unser neues Sommerlager. Mit einigen Vor- & Nachteilen. Und auch wie wir versuchen uns es hier gemütlich zu machen.

…Weiterlesen…

Bye Bye Udden…

Leaving_Udden thumbnail

Hallo Zusammen,

zu guter letzt noch eine „Zusammenfassung“ über unsere Zeit in Udden:

 

Die letzten Tage (29.-31.Mai)

Es Schmeckt!

 

Nein, wir dürfen leider die schwedischen Gardinen noch nicht verlassen, wir werden nur verlegt. Von Oskarshamn nach Figeholm. Der Grund: Die Vermieter möchten Ihr Domeziel im Sommer selber verwenden.

 

…Weiterlesen…

In Stockholm (17.5.) (Teil3)

 

Tag 3 Vom Hafen bis Gamla Stan

 

Am 3. und letzten Tag genießen wir die Sonne am Hafen, fotografieren lauter Gebäude die wir nicht als Landmarken verwenden können und lernen wahrscheinlich auf die Lustigste Art und Weiße die Altstadt kennen.

 

…Weiterlesen…

In Stockholm (16.5.) (Teil2)

2015-05-15 13.28.56

 

Tag 2 Das Vasa Schiff

 

Die kleinen Franken im großen Vasa Museum. Eine der Stockholmer Inseln ist eine Museumsinsel. Laut unserem Führer ist das Highlight die beruühmte Galeone Vasa. Und wie sich herausstellte war es echt lohnenswert. Sogar für Nichtbildungsbedürftige und Kinder (Stefan Hust Hust) Darum ein eigener Eintrag.

…Weiterlesen…

In Stockholm (15.5.) (Teil 1)

100_2399

 

Tag 1 Wir machen die Stadt unsicher

 

Wie einige vielleicht mitbekommen haben sind die kleinen Franken in die große Metropole Stockholm gereist. Für alle die nichts damit anfangen können: Stockholm ist Schwedens Hauptstadt. Hier hat die Kaiserliche Famile ihren Sitz und zudem ist es die Stadt mit der größten Einwohnerzahl. Dennoch schmückt man sich hier nicht mit Prunk und Ruhm sondern mit Nordeuropäischer Bescheidenheit. (Werdet ihr noch merken.)

…Weiterlesen…

Tanz in den 1. Mai (30.4.+1.5)

oevningskoer thumbnail

 

Bald stand der 1. Mai vor der Türe. Wie auch bei uns ist das ein Feiertag. Nur im Gegensatz zu uns wird dieser Tag eher im Vorraus celebriert, als der Tag an sich.

 

…Weiterlesen…

Ostern (Teil 3)

100_2275

 

Henri lässt grüßen (Tag 3)

 

Nach einem weiteren sehr guten und reichlichem Frühstück waren wir für die Elchfarm gestärkt. Wer in Schweden ist muss sich auch mal einen Elch stellen.

Das ist genauso schwedisch wie ein 8-Eckiger Pavilion dessen Eingang nach Osten gerichtet ist.

…Weiterlesen…

Ostern (Teil2)

Papas Pfeffersteack

 

Nichts ist vor uns sicher (Tag 2)

Tag 2 ist angebrochen und wir überraschten die Eltern mit einem reichlichen Frühstück á lá Christine & Stefan Style. (Mindestens 4 Sterne)

…Weiterlesen…

Ostern (Teil 1)

Norbert hat Quitschi lieb gewonnen

 

Dankeschön

 

Sicherlich sind alle gespannt wie wir Ostern in Schweden verbracht haben. Aber bevor ich mit meiner Geschichte anfange, möchte ich ein Dankeschön verrichten.

…Weiterlesen…